Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BEEHLER - Messages To The Dead
Band BEEHLER
Albumtitel Messages To The Dead
Label/Vertrieb High Roller Records / Soulfood
Homepage www.beehlermetal.com
Verffentlichung 09.12.2011
Laufzeit 38:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dan Beehler drfte jedem Metalhead, der etwas auf sich hlt, als Originaldrummer/-snger der kanadischen Thrashmetallegende Exciter ein Begriff sein. Nachdem sein alter Mitstreiter John Ricci heutzutage, mit neuen Mitstreitern, unter dem Exciter-Banner unterwegs ist, tritt Beehler nun unter seinem eigenen Namen auf den Plan. "Messages To The Dead" knnte genauso gut "Messages FROM The Dead" heien, da Dan seit einer gefhlten Ewigkeit von der Bildflche verschwunden war. Gleich beim Opener "Jet Black" wird deutlich, dass Mr. Beehler an seine seeligen Thrashwurzeln anknpfen will: Blastbeat - Schreigesang - Thrashriff - Doublebass - Brllgesang -Gangshouts. Das Ganze wirkt zunchst etwas bermotiviert und hektisch auf mich. Zudem ist der Sound mir zu matschig und undifferenziert. Das mag zwar old-school klingen, aber scheppert gerade beim Schlagzeug zu viel.

Mir gefallen Beehler dann am besten, wenn sie mal kurz vom Gaspedal runtergehen und den ein oder anderen Break einbauen, wie bei "Eternal Tormentor" oder "Destroy". Die beiden Gitarristen Sean Brophy und Scott Walsh liefern dabei einen guten Job ab. An Dans Gesang werden sich die Geister jedenfalls scheiden, besonders an seinen hohen Schreien. An Klassiker wie "Heavy Metal Maniac" oder "Violence And Force" kommt "Messages To The Dead" natrlich zu keinem Zeitpunkt heran, trotzdem steigt in mir ein gewisses nostalgisches Gefhl beim Hren auf. Mich berhren auch Dans Linernotes, in denen er das Album seinem verstorbenen Bruder Richard widmet, der ihn immer zu einem Comeback berreden wollte. Die Anschaffung der CD oder besser noch der LP, falls diese erscheint, lohnt sich alleine wegen des schnen, dsteren Covers. Ich freue mich schon auf die Liveauftritte von Beehler, bei denen die alten Exciter-Klassiker endlich mal wieder in altem Glanz erstrahlen werden.
   
<< vorheriges Review
MTLEY CRE - Greatest Hits
nchstes Review >>
DEATH DESTRUCTION - Death Destruction


Zufällige Reviews