Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ROB MANCINI - Rock' n ' Roll Circus
Band ROB MANCINI
Albumtitel Rock' n ' Roll Circus
Label/Vertrieb GMG Records/Rock N Growl
Homepage www.myspace.com/robmancinirock
Alternative URL www.facebook.com/robmancinirock
Verffentlichung 11.11.2011
Laufzeit 40:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bei Rob Mancini habe ich erst gedacht, dass der Snger doch erst eine CD gemacht hat, doch der Mann hei Rob Moratti und macht nur relativ hnliche Musik! Mancini ist fr mich ein unbeschriebenes Blatt und das seltsame Gesichtscover schrecken mich erst vom Genuss des "Rock'n'Roll Circus" ab, doch Mr. Mancini sieht ganz normal aus und spielt guten Melodic Rock mit einigen Ohrwrmern wie das gleich zweimal auf der Silberscheibe enthaltene "Edge Of A Broken Heart". Von ihm selbst wei ich nichts, auer das er die ganze Scheibe alleine aufnahm Das klinisch wirkende, programmiert Schlagzeug und die Produktion sind etwas dnn. Dafr sind die Songs aber eingngig und gut. Mal wird frhlich Party-Rock wie beim Titelstck verbreitet, dann gibt es die soften Schlpferstrmer der Sorte "Everytime You Cry" oder "Weak As I Am" die einem nicht mehr aus den Ohren wollen. Zwischendrin wird auch mal satt gerockt - "Lay Down The Law" tnt sehr britisch und mit Kate Bushs "Running Up That Hill" gibt es sogar eine gelungene Covernummer, die mit mnnlichem Gesang und AOR Ausrichtung sehr anders klingt und an der sich sicher die Geister scheiden werden. Bei den 13 Songs gibt es echt viel zu entdecken und Abwechslung ist neben gutem Gesang ausreichend vorhanden. Nur die schwache Produktion raubt der Scheibe etwas Biss und auch einen Punkt.
Mancini hat eine gute Scheibe gemacht, fr die Zukunft sollte er nur irgendwie in die Produktion und einen Drummer investieren um ein (noch) runderes Ergebnis zu erzielen.
   
<< vorheriges Review
VACANTFIELD - Iteration
nchstes Review >>
TALON - III


 Weitere Artikel mit/ber ROB MANCINI:

Zufällige Reviews