Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STYX - Regeneration
Band STYX
Albumtitel Regeneration
Label/Vertrieb Eagle Rock / Edel
Homepage www.styxworld.com
Verffentlichung 07.10.2011
Laufzeit 34:51 & 40:48 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Manche alte Bands fllt nicht viel neues ein! Wer ruft da Foreigner? Ruhe! Wir sprechen heute ber Styx. 2005 besprachen wir in unseren heiligen Hallen das Coveralbum "Big Bang Theory", 2006 spielte man mit einem 115 Mann starken Orchester auf "One With Everything" die grten eigenen Hits symphonisch neu ein. Nun haben wir 2011 und mit "Regeneration" gibt es ein zwei CD-Set auf dem 13 Styx Klassiker neu aufgenommen, ohne die Oberhits "Mr. Roboto" und "Boat On The River" dargeboten werden. Dazu gibt es den neuen Song "Difference The World" (nette Halbballade) und zwei Damn Yankee Hits ("High Enough" und "Coming Of Age"). Warum covern die AOR Rocker die Yankees? Weil Gitarrist Tommy Shaw bei dieser kurzlebigen Supergroup spielte. Eine andere Begrndung fllt mir nicht ein!
Zwingend war diese Aktion aber ganz und gar nicht. Der grte Bldsinn ist aber die Tatsache, dass die beiden CDs es nur auf insgesam 75 Minuten Spielzeit bringen! Das ist doch Verarsche des Fans und Kufer. Auf diese Art retten sich Labels und Bands nicht vorm Download Gespenst. So modern klingen die Songs dann nicht, dass sie eine Neuaufnahme bedurft htte und musikalisch ist sicherlich alles im grnen Bereich. Das schlabberige Digi ist bei der Endwertung dann ebenfalls kein Brller und kommt noch ohne Booklet daher.
Diese Verffentlichung ohne die grten Hits der Band ist in meinen Ohren und Augen recht berflssig!
Kauft euch, wenn Bedarf besteht, lieber eine alte Compilation der Amis.

Disk 1:

1. The Grand Illusion
2. Fooling Yourself (The Angry Young Man)
3. Lorelei
4. Sing For The Day
5. Crystal Ball
6. Come Sail Away
7. Difference In The World

Disk 2:

1. Blue Collar Man
2. Miss America
3. Renegade
4. Queen Of Spades
5. Boat On The River
6. Too Much Time On My Hands
7. Snowblind
8. Coming Of Age
9. High Enough
   
<< vorheriges Review
THE MONSTERS - Pop Up Yours
nchstes Review >>
V.A. - Prog Rocks


 Weitere Artikel mit/ber STYX:

Zufällige Reviews