Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IN COLD BLOOD - A Flawless Escape
Band IN COLD BLOOD
Albumtitel A Flawless Escape
Label/Vertrieb Rising/Cargo
Homepage www.myspace.com/incoldblood1
Verffentlichung 26.08.2011
Laufzeit 53:52 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Als das Intro der Debt Scheibe "A Flawless Escape" der Italiener IN COLD BLOOD ertnt, bin ich doch leicht irritiert. Was hat mir der Chef da wieder zugeschickt? Hat er sich in der CD vergriffen und mir seine hei geliebte Euro Dance Zusammenstellung zukommen lassen? Nein, hat er nicht. Direkt zum Ende der Einleitung geht es gleich in die Vollen, und die Sdeuroper kommen mit Thrash Metal um die Ecke. Garniert wird das Ganze mit interessanten Versatzstcken aus dem Hardcore Bereich oder auch mal Nu Metal. Das klingt erstmal wie die lang erhoffte Innovation im Thrash Metal, vllig berzeugen kann die Scheibe aber nicht. Das mag zum einen an der doch recht dnnen Produktion liegen, der etwas mehr Wums sicherlich gut getan htte. Weiterhin klingt manche Idee nicht bis zu Ende gedacht. Aber das soll jetzt nicht zu negativ klingen, denn den grundstzlichen Ansatz finde ich sehr gut. Abzge gibt es aber noch fr die Irrefhrung bezglich der Spielzeit. Schaut diese im ersten Moment mit 54 Minuten doch recht amtlich aus, so folgt die Ernchterung wenn man merkt, dass es satte 14 Minuten Stille bis zum Hidden Track "Bad Wolf" gibt.
Es bleib ein bemerkenswertes Debt und die Hoffnung, dass IN COLD BLOOD weiter an sich arbeiten und mit dem Nachfolger einen echten Knaller hinlegen.
   
<< vorheriges Review
MECALIMB - Bound To Fall
nchstes Review >>
ANTERIOR - Echoes Of The Fallen


Zufällige Reviews