Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

YOUR HIGHNESS - Cults 'n' Cunts
Band YOUR HIGHNESS
Albumtitel Cults 'n' Cunts
Label/Vertrieb Hammerheart Records / Rough Trade
Homepage www.myspace.com/notyourhighness
Alternative URL notyourhighness.blogspot.com
Verffentlichung 08.07.2011
Laufzeit 29:26 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Sludge auf dem Vormarsch. Nachdem in den letzten Jahren vermehrt dreckig rockende Bands mit berdurchschnittlich tnenden Verffentlichungen meine Ohren verwhnt haben, schickt sich nun eine weitere Combo an, um die Gunst aller Doom / Stoner / Sludge / weiderkuckuckwiemansnennensoll zu buhlen (hey, smtliche Taktverschieber drfen sich jetzt Djent schimpfen, wo bleibt der allmchtige Oberbegriff fr all die Kylesas, Baronesses und Black Tusks dieser Welt???).
Your Highness implizieren durch ihren Namen bereits die Vorliebe fr das Hirn verlangsamende Substanzen und rocken auch entsprechend heavy durch ihren Beitrag zur Szene. Dass dies nicht zwingend langsam bedeutet wird auf "Cults 'n' Cunts" eindrucksvoll demonstriert. Noch konsequenter als die Konkurrenz orientieren die Belgier sich an den mchtigen Black Sabbath, wenngleich der Snger des Quintetts (konnte NICHTS ber die Bandmitglieder in Erfahrung bringen) auch relativ eindimensional brllt.
Keine Spielereien, keine technischen Kabinettstckchen, nur verdammt cool nach vorne drckender Schweinerock mit herrlichen zweistimmigen Leads, arschcoolem Groove und besagten Anleihen beim Schmuddelgenre machen "Cults 'n' Cunts" zu einem kleinen Fest fr sowohl Kuttentrger als auch den qualittsbewussten Neorocker mit Faible fr Schmutz in der Anlage. Die staubtrockene, aufs ntigste reduzierte Produktion ist da quasi die Kirsche auf der Sahne.
Ganz klar die Autofahrplatte des Monats!
   
<< vorheriges Review
GOREAPHOBIA - Apocalyptic Necromancy
nchstes Review >>
THE BREW - The Third Floor


Zufällige Reviews