Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE BIRTHDAY MASSACRE - Imaginary Monsters
Band THE BIRTHDAY MASSACRE
Albumtitel Imaginary Monsters
Label/Vertrieb Out Of Line / Univesal
Homepage www.thebirthdaymassacre.com/
Verffentlichung 12.08.2011
Laufzeit 31:54 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die elektronisch-verspielte Gothic Combo The Birthday Massacre waren mir recht unbekannt, doch nach der Einfuhr der neuen EP "Imaginary Monsters" muss ich der Truppe um Frontfrau Chibi eine entspannende Wirkung attestieren! Die Midtemposongs sind mit elektronischen Beats statt Drums unterlegt und alles dreht sich eigentlich um die Sngerin. Ab und an preschen die an sich schon recht elektronischen Stcke nach vorne. Insgesamt keine schlechte Leistung fernab der typischen Gothic-Rock Bands die irgendwie oft immer nach einem Zwitter aus The Mission / Sisters klingen. The Birthday Massacre ist eigentlich perfekt zum runterkommen und entspannen oder trumen. Leider ist die mir vorliegende EP nur 31 Minuten lang und hat lediglich drei neue Songs, die restlichen Stcke sind Mixe von Titeln des letzten Albums "Pins And Needles".
Somit ist das Werk etwas berflssig und nur wenigen beinharten Allessammlern der Truppe zu empfehlen, der Rest ist mit dem regulren Album von 2010 sicherlich besser bedient!
   
<< vorheriges Review
CHIMAIRA - The Age Of Hell
nchstes Review >>
THE GATE - Earth Cathedral


 Weitere Artikel mit/ber THE BIRTHDAY MASSACRE:

Zufällige Reviews