Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SILVERDOLLAR - Morte
Band SILVERDOLLAR
Albumtitel Morte
Label/Vertrieb Massacre Records / Soulfood
Homepage www.myspace.com/silverdollarse
Verffentlichung 19.08.2011
Laufzeit 54:16 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Von dieser schwedischen Band die seit 1998 existieren soll, habe ich noch nie gehrt! Auer einer Coverscheibe und einer CD haben die Mnner, die als Covertruppe begannen auch wenig gemacht. So ist das gar nicht schlecht, die sind gereift und hauen mit "Morte" ein formidables Metalalbum raus. Andere Bands enttsuchen nach 1 Jahr Existenz schon auf CDs unntig. Hier wird die Melodie des Power Metals mit einer kleinen Thrash Note und gengend Bissigkeit gewrzt, so dass sich diese vermeintlichen Newcomer unglaublich gut von den Massen an CDs die immer so erscheinen abheben. "Morte" macht einfach von der ersten bis zur letzten Sekunde Spa und wirkt sehr homogen. Treibende Drums, Gitarren mit viel Kraft und trotzdem Melodie in den Saiten kann man einfach immer hren. Sicher ist ein Titel wie "Evil Never Sleeps" genauso abgegriffen wie Witze ber den Charme unserer Kanzlerin, doch Silverdollar berzeugen mit ihrer Musik. Ob mit ber sieben Minuten wie bei "Co2" oder hymnisch wie beim vier Minuten Song "Hear Me". Hoffentlich hrt jemand die Schweden und kauft von ihnen auch paar CDs! Lediglich der gute Snger Esa Englund knnte mehr Profil haben, so dass er den Songs mehr eigenen Stempel aufdrcken kann.
"Morte" ist eine gute Metalscheibe fr Fans zeitlosen Metals.
   
<< vorheriges Review
NEONFLY - Outshine The Sun
nchstes Review >>
V.A. - Saarland Underground - Metal Sampler 201 [...]


Zufällige Reviews