Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WETO - Schattenspieler
Band WETO
Albumtitel Schattenspieler
Label/Vertrieb Fame Music / Sony Music
Homepage www.wetomusic.de/
Verffentlichung 26.08.2011
Laufzeit 48:20 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der einzige Fehler des Albums "Schattenspieler" ist vorneweg gesagt das drge Cover, ein dunkles und nicht sehr tolles Bandfoto. Im Linuep sind Musiker von Schandmaul und Regicide am Werke. Einst 1993 als "Hauptband" gestartet, war nach Umbesetzungen und dem Erfolg von Schandmaul, was ursprnglich ein Projekt war, 2000 Schicht im Schacht.
Irgendwann 2006 kam den Musikern die Idee die Band zu reaktivieren. Schon wieder eine Zweitband einer erfolgreichen Band? Das muss doch nicht sein! Meine Bedenken waren gro, doch bis auf den Snger Thomas Lindner erinnert hier nicht viel an Schandmaul. Weto ist wirklich eine Rockband mit teils sozialkritischen Texten, satten Riffs und prsenten Keys. Der Hrtegrad ist sicherlich niedriger als uns die Musiker es im Anschreiben der CD erzhlen, doch in Verbindung mit packenden Texten verfehlt die Musik keinesfalls die Wirkung den Hrer in den Bann zu ziehen. Kein schlechter Song, eher indirekt gehaltene Texte, aber etwas mehr "Bumms" wre das Sahnehubchen auf der Scheibe. So wie bei "Ausgebrannt" etwa. Der 30 Sekunden krzere Radioedit des Albumsongs "In Das Licht" (Kracher!) ist aber dann nur Zeitschinderei am Ende der CD.
Schandmaul- und Mittelaltergegner die aber den Gesang von Thomas gut finden finden in dieser Scheibe sicherlich eine Alternative!
   
<< vorheriges Review
JONATHAN DAVIS AND THE SFA - Live At The Union Chapel
nchstes Review >>
BRAVER SINCE THEN - Short On Patience, Burn In Haste & [...]


 Weitere Artikel mit/ber WETO:

Zufällige Reviews