Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAINTS OF RUIN - Glampyre
Band SAINTS OF RUIN
Albumtitel Glampyre
Label/Vertrieb Echozone
Homepage www.saintsofruin.com
Verffentlichung 20.05.2011
Laufzeit 45:04 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wollen doch mal schauen, welche Art von Gothic Rock sich auf diesem Silberling verbirgt: Mir liegt das nun dritte Studioalbum der Kalifornier SAINTS OF RUIN namens "Glampyre" vor. Eine Mischung aus Glamour und Vampyre? Schon der erste Hrdurchgang wiederlegt dies und hinterlsst bei mir jetzt nicht gerade einen groen Eindruck, wenn sich auch hier und da mal ein eingngiger Titel eingeschlichen hat, wie zum Beispiel der Titelsong. Viel zu sehr berwiegt hier der Standard und viele der Songs sind sehr poppig aufgebaut, als das sie sich in die Reihen des wirklichen Gothic Rock eingliedern knnten und Bestand htten. Der Aufbau der Songs an sich ist eher simpel strukturiert, kaum Highlights die nachhaltig wren. Die weiblichen Vocals von Ruby Ruin sind gut, aber nicht herausragend. Die rockigen Gitarren sind fr mich mit das Einzigste was dem Ganzen eine gewisse Hrte verleiht, denn die eingebrachten Synthieklnge sind wieder uerst popig ausgerichtet. Hinzu kommt dann noch die schwache Produktion, da fehlt Energie und Kraft. Da htte ich mir mehr Glamour versprochen und dem Vampir war es wohl auch nicht dster genug?!
   
<< vorheriges Review
GAVIN FRIDAY - Catholic
nchstes Review >>
LOLITA KOMPLEX - Le Cabaret Des Marionnettes


 Weitere Artikel mit/ber SAINTS OF RUIN:

Zufällige Reviews