Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MOLLY HATCHET - Greatest Hits II
Band MOLLY HATCHET
Albumtitel Greatest Hits II
Label/Vertrieb Steamhammer/SPV
Homepage www.mollyhatchet.com
Verffentlichung 17.06.2011
Laufzeit 75:10 & 48:31 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem der letzte Streich "Justice" noch nicht all zu lange zurck liegt, legt die amerikanische Southern Rock Legende MOLLY HATCHET mit "Greatest Hits II" eine Ansammlung von Hits nach. Die beiden Silberlinge beinhalten die Hhepunkte der gesamten Schaffensphase. Standarts wie "Fall Of The Peacemakers" oder "Devil's Canyon" drfen natrlich ebenso wenig fehlen, wie das grandiose "The Journey" oder "Tatanka". Die strksten Nummern neueren Datums, wie "Son Of The South" oder "Gonna Live 'Til' I Die" schlieen sich nahtlos an die alten Klassiker an und die erste CD ist eine herausragende Zeitreise durch Dekaden des Southern Rocks. Schwere Gitarrenriffs, Phil McCormacks Whiskeystimme und Melodien fr die Ewigkeit lassen einen wehmtig das Glas erheben und den 40%igen Inhalt gensslich leeren. CD 2 bietet acht Liverversionen, von denen "Bounty Hunter" und das unsterbliche "Flirtin' With Desaster" meine persnlichen Hhepunkte darstellen. Das bisher unverffentlichte "Sacred Ground" ist ein zustzlicher Kaufanreiz fr ein Doppelalbum, das in keiner Sammlung fehlen sollte, falls man nicht schon die regulren Verffentlichungen der Amerikaner im Schrank stehen hat. Fr Einsteiger in Sachen MOLLY HATCHET ist "Greatest Hits II" eine sinnvolle Sache.
   
<< vorheriges Review
TESLA - Twisted Wires & The Acoustic Sessions...
nchstes Review >>
POWERWOLF - Blood Of The Saints


 Weitere Artikel mit/ber MOLLY HATCHET:

Zufällige Reviews