Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

UNEARTH - Darkness In The Light
Band UNEARTH
Albumtitel Darkness In The Light
Label/Vertrieb Metal Blade Records / Sony
Homepage unearth.tv/
Verffentlichung 01.07.2011
Laufzeit 38:48 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Amis von Unearth stehen fr Metalcore mit Thrash Einschlag, Niveau und Melodien. Einen Drummer haben sie im Moment nicht mehr, nur einen Gasttrommler. Nach drei Jahren erscheint dieses neue Werk. Die Gitarrenmelodien erinnerten frher gerne mal an Bands wie Maiden und sind mit den Jahren aber eigenstndiger geworden. Nach dem groen Metalcoreboom gibt es Unearth noch immer und das neue Werk ist nicht schlecht! Die Melodien der Gitarren, der Sound von Adam Dutkiewicz und auch die Riffs berzeugen mich. Viele nderungen zu den Vorgngerwerken sind hier nicht zu hren, die Songs sind vielleicht kompakter und krzer, aber wer auf die Vorgngerwerke steht, wird auch hier total seinen Spa haben und sich an den 11 Songs erfreuen. Mehr darf man von diesem Werk, was Fans blind kaufen drfen dann auch nicht erwarten. Muss man das denn immer? Nein! Spa machen Unearth und ihre Songs immer noch. Ein paar kleine berraschungen und etwas weniger, nun ja Selbstzitate htten mich dann aber gefreut. Unearth sind eine Liveband, was man der CD von vorne bis hinten im positiven Sinne anhrt.
   
<< vorheriges Review
DRACONIAN - A Rose for the Apokalypse
nchstes Review >>
V.A. - Pumpin' Iron Volume II


 Weitere Artikel mit/ber UNEARTH:

Zufällige Reviews