Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SHRAPHEAD - Blind & Seduced
Band SHRAPHEAD
Albumtitel Blind & Seduced
Label/Vertrieb Metalville / Alive
Homepage www.shraphead.net
Verffentlichung 27.05.2011
Laufzeit 52:55 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Shraphead aus Norwegen klingen wie Amerikaner! Die jungen Burschen haben mit ihrer Mischung aus modernem Metal mit dezenten aber deftigen Hard Rock Einflssen sicherlich gen Amerika und Acts wie Alter Bridge oder Disturbed geschielt. Das hat gelangt um 2011 auf dem "W:O:A:" zu spielen und im deutschen "Metal Hammer" das Demo des Monats zu werden. Nach der Einfuhr des Albums "Blind & Seduced" ist dies dann auch kein Wunder! Hier treffen eine wuchtige Produktion auf donnernde Drums und sgende Midtemporiffs, whrend der Gesang zwischen angepisst und leicht melancholisch pendelt. Guter Snger!
Mit der Eigenstndigkeit und Liedern die mir im Ohr bleiben, bzw. dessen Namen ich mir nach ein paar Durchlufen merke, sieht es aber etwas mau aus. Die Jungs knnten spter mit etwas Glck, Eigenstndigkeit und Ausdauer ganz gro werden.
   
<< vorheriges Review
DER WEG EINER FREIHEIT - Agonie
nchstes Review >>
KITTY IN A CASKET - Back To Thrill


Zufällige Reviews