Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SUPERFIZ - Superfiz
Band SUPERFIZ
Albumtitel Superfiz
Label/Vertrieb SBC Production
Homepage www.myspace.com/superfiz
Alternative URL www.facebook.com/superfizgroupe
Verffentlichung 02.06.2011
Laufzeit 44:21 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
14 Songs alle um die drei Minuten in knapp 45 Minuten und ein witziger Name, das sind Superfiz. Der Bandname klingt etwas nach Putzmittel, aber es ist eine Heavy Rock Band. Die Jungs kommen aus Frooonkreisch und singen in ihrer Landessprache wie so viele der wenigen mir bekannten franzsischen Metalbands. Das klingt fr uns Deutsche ungewhnlich und ist sicherlich auch nicht der Idealfall fr eine Metalcombo. Die 2008 gegrndeten Superfiz stecken genau in der Schnittmenge von Hard Rock und Metal. Die Songs gehen ohne Schnrkel nach vorne, der Bass rhrt die Produktion klingt positiv echt. Superfiz pendeln zwischen gekonnt zwischen Tradition und Moderne. Verwenden fette Riffs, keine Keyboards oder hnliches und unterhalten. Am Ende der CD versucht man sich gar an einem englischen Song: "Living" der recht gut funktioniert und mir besser gefllt als der Rest. Hier tnen die Herren wie eine heavy Version von Nickelback.
Fazit: In Frankreich haben Superfiz Chancen aber bei uns sind die Mnner aufgrund des Gesanges zu exotisch und machen zu sehr "Allerwelts-Musik", was aber nicht negativ verstanden werden soll! Es gibt halt viele hnliche Bands jedoch mit englischem Gesang.
   
<< vorheriges Review
MIGNON - Kiss Of Death
nchstes Review >>
STAR WARS - THE CLONE WARS - Vol.1 & 2


Zufällige Reviews