Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACK COUNTRY COMMUNION - 2
Band BLACK COUNTRY COMMUNION
Albumtitel 2
Label/Vertrieb Mascot Records / Rough Trade
Homepage www.bccommunion.com/
Verffentlichung 10.06.2011
Laufzeit 65:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Black Country Communion sind nicht einfach nur eine der mittlerweile fast schon allgegenwrtigen, typischen Allstarprojekte. Nachdem ihr Debtalbum vor nicht einmal einem dreiviertel Jahr wie eine Bombe einschlug, melden sich Gitarrist Joe Bonamassa, Bassist und Snger Glenn Hughes (Deep Purple, Trapeze, Black Sabbath), Schlagzeuger Jason Bonham (Led Zeppelin, Foreigner) und Keyboarder Derek Sherinian (Dream Theater, Alice Cooper) sehr schnell und sehr eindrucksvoll erneut zu Wort. Wie schon beim selbstbetitelten, ersten Streich gelingt den vier Ausnahmemusikern erneut ein gekonnter, unaufdringlicher Kniefall vor Rockdinos wie Led Zeppelin, Deep Purple und Whitesnake, in einem zeitgemen Gewand. Insbesondere das fast achtmintige "Save Me" hat diesen orientalischen Touch, wie man ihn von "Kashmir" oder "Perfect Strangers" kennt und ist mein Lieblingssong auf "2". Wer, wenn nicht der Sohn von Zeppelin`s Originaldrummer John Bonham und Purple`s Ex-Mitglied Glenn Hughes haben das Recht und die Fhigkeit ein solches Stck zu schreiben?! "Faithless" mit seiner schnen Keyboarduntermalung und "Man In The Middle" mit seiner geilen Gesangslinie sind weitere Highlights. Schade nur, dass kein bersong wie "Too Late For The Sun" oder "Song Of Yesterday" vertreten ist. Dies schmlert den positiven Gesamteindruck jedoch kaum. Selbst Wunderkind Bonamassa stellt sich uneigenntzig in den Dienst der Band. Ich schtze auf der anstehenden Tour wird er das ein oder andere lngere Solo zum besten geben, was er sich hier eher verkneift.
   
<< vorheriges Review
SCAR OF THE SUN - A Series Of Unfortunate Concurrencies
nchstes Review >>
HAN JIN OAKLAND - Life Is Beautiful


 Weitere Artikel mit/ber BLACK COUNTRY COMMUNION:

Zufällige Reviews