Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PHARAOH - Ten Years
Band PHARAOH
Albumtitel Ten Years
Label/Vertrieb Cruz Del Sur
Homepage www.myspace.com/pharaohmetal
Verffentlichung 07.06.2011
Laufzeit 26:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Um ihr zehnjhriges Bestehen angemessen zu feiern, verffentlichen die US-Metaller Pharaoh diese EP. Zwei der sechs Tracks sind brigbleibsel der "Be Gone"-Aufnahmesessions, zwei weitere waren bislang nur auf Single B-Seiten zu hren und drften somit lediglich absoluten Die-hard-Fans bekannt sein. Besonders interessant sind die beiden enthaltenen Coverversionen "White Light" von New Model Army und "Tormentor" von Slayer. Dass NMA-Songs sich hervorragend zum Verwursten in hrterem Gewand eignen, wei man ja sptestens seit "I Love The World", das Anacrusis auf "Manic Impressions" in einer alles vernichtenden Version so vortrefflich verewigt haben. Slayer zu covern ist da schon etwas gewagter und ist bisher - falls berhaupt - noch nie wirklich gut geglckt. Pharaoh stellen dabei keine Ausnahme dar, auch wenn man ihnen attestieren muss, den Song in ihrem eigenen Stil aufgenommen zu haben, was einen gewissen Reiz ausmacht. Ansonst gefallen mir der Opener "Ten Years" und "Reflection And The Inevitable Future" am besten. Insgesamt macht diese EP Appetit auf den nchsten Longplayer, mehr aber auch nicht. Nicht unerwhnt sollte die Tatsache bleiben, dass mit Tim Aymar der ehemalige Control Denied-Snger in Diensten von Pharaoh steht, was besondere Vorfreude auf das kommende Album erzeugt.
   
<< vorheriges Review
J.D. OVERDRIVE - Blood, Whiskey And Other Drugs
nchstes Review >>
SCAR OF THE SUN - A Series Of Unfortunate Concurrencies


 Weitere Artikel mit/ber PHARAOH:

Zufällige Reviews