Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

INSIDEAD - Chaos Elecdead
Band INSIDEAD
Albumtitel Chaos Elecdead
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.insideadband.com
Verffentlichung 29.04.2011
Laufzeit 36:40 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
INSIDEAD kommen aus Griechenland, bestehen seit 1998 und beglcken uns heuer mit ihrem Debut. Klingt komisch, ist aber so. Weit weniger verwunderlich erscheint diese Aussage aber, wenn man sich den Silberling mit dem Namen "Chaos Elecdead" einmal anhrt. Eine wste Mischung aus Thrash Metal und......, ja wie nennt man das...... Emo vielleicht ? Keine Ahnung. Warum INSIDEAD nicht bei ihren wsten Parts bleiben und mitten im Lied die Gangart so dermaen ndern kann ich nicht nachvollziehen. Sptestens dann, wenn Snger George von seiner Schreierei ablsst und versucht, mit schnen Gesangslinien aufzutrumpfen, ist Griechenland in Not. Hinzu kommt eine uerst dnne und mickrige Produktion, die jeglichen Druck vermissen lsst, der ansonsten bei dieser Art von Musik den Staub aus den Boxen pusten muss. Dabei mangelt es nicht an guten Riffs oder generell berdurchschnittlicher Gitarrenarbeit. Irgendwie passt das Eine nicht zu dem Anderen. Allerdings lsst sich damit der Eingangs erwhnte Gedanke auch nicht erklren, denn wer satte 13 Jahre bentigt, um eine CD dieses Kalibers einzuprgeln, sollte sich ernsthaft fragen, ob sein Sinn des Lebens ist Musik zu machen. Die von mir vergebene Bewertung begrndet sich lediglich auf den Thrash Metal Faktor, den "Chaos Elecdead" innehat. Diese guten Anstze helfen aber leider nicht, das Album im Ganzen nur als unterdurchschnitllich zu bezeichnen.
   
<< vorheriges Review
KRYPTERIA - All Beauty Must Die
nchstes Review >>
SERUM 114 - Antiheld


 Weitere Artikel mit/ber INSIDEAD:

Zufällige Reviews