Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LOUDBLAST - Frozen Moments Between Life And Death
Band LOUDBLAST
Albumtitel Frozen Moments Between Life And Death
Label/Vertrieb XIII Bis Records/Soulfood
Homepage www.loudblast.org
Verffentlichung 18.04.2011
Laufzeit 41:48 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Franzosen von Loudblast sind nun mehr seit 25 Jahren unterwegs und bringen Ihren abwechslungsreichen Death Metal an interessierte Kufer und Zuhrer. Das gelingt Ihnen mal etwas mehr und manchmal etwas weniger. Auf dem neuen Album mit dem etwas sperrigen Titel "Frozen Moments Between Life And Death" treffen beide Aussagen zu. Die CD fngt mit starken bis guten Songs an whrend zur Mitte hin ein wenig Langeweile aufkommt. Beendet wird "Frozen Moments Between Life And Death" dann aber mit dem groartigen Instrumental "To Bury An Empire", das den Zuhrer sofort mitreit. Die ganze Scheibe klingt ein wenig nach dem Anfang der neunziger Jahre, als Death Metal eine ungeahnte Euphorie erlebte. Damit meine ich allerdings nur die Produktion, denn die Lieder hren sich nicht danach an, als wren sie innerhalb kurzer Zeit zusammen geflickt worden. Meiner Meinung nach fehlt aber ein paar Tracks einfach das gewisse Extra, damit man die CD als rundum gelungen bezeichnen kann. Begrenswert ist hingegen die Tatsache, dass sich Snger Stphane von den reinen Death Metal Growls verabschiedet hat. Das kommt den Lieder zu Gute. Loudblast bleiben sich treu und verndern ihre Musik, denn bisher klang kein Album wie das vorherige. Dieses Durchhaltevermgen allein sollte schon respektiert werden. Freunde des etwas anspruchvolleren Death Metal sollten auf alle Flle mal ein Ohr riskieren.
   
<< vorheriges Review
EYESHUTTIGHT - Fairground Zero
nchstes Review >>
OMEGA LITHIUM - Kinetik


 Weitere Artikel mit/ber LOUDBLAST:

Zufällige Reviews