Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V8 WANKERS - Iron Crossroads
Band V8 WANKERS
Albumtitel Iron Crossroads
Label/Vertrieb SPV/Steamhammer
Homepage www.v8wankers.de
Verffentlichung 15.04.2011
Laufzeit 45:33 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
11 Jahre, 6 Alben, 5 Mann, eine Band: V8 WANKERS, Offenbachs lauteste Dreck'n'Rollkapelle der Welt. Nach verschiedenen Umbesetzungen haben es Frontschwein Lutz Vegas und seine Kumpane geschafft, die Motorrad- und Cabriosaison mit einem Paukenschlag zu erffnen.
Auch wenn der Mit "Iron Crossroads" nicht ganz so heftig ausgefallen ist, wie ich ihn mir gewnscht htte.

Musikalisch wie auch inhaltlich bleibt das Quintett sich weitgehend treu: Bei Songs wie z.B. "SBM (Stop Bugging Me)", "Give It To Me" oder "Ride The Rocket" kommt der Freund rpelhaft-bierseliger Melodien voll auf seine Kosten. Auch der Titeltrack und meine Favoriten "Lone Wolf No Club" und "Your Name" (Tolles Doublebassgeballer von David Green! Sauber!) machen einfach Spa.

Was mich etwas verunsichert, ist die im Vergleich zu den Vorgngeralben unverhohlene Experimentierfreudigkeit. So werden die mehrheitlich im flotteren Midtempobereich angesiedelten Songs verschiedentlich um Gimmicks bereichert, die mal toll passen, wie z.B. das diskret bluesig angehauchte "Sweet Blood"- und mal gar nicht, wie die grausigen TOTE-HOSEN-Chre bei "I Am The Kind Of Guy Who Gets Away With Murder" und "Dirty Old Man", wo mich bei letzterem auerdem der Gitarrensound unangenehm an fade 1980er-Jahre-Synthi-Rocker erinnert. Die Nummer httet Ihr besser weggelassen, liebe WANKERS!

Fassen wir zusammen: "Iron Crossroads" reiht sich quasi nahtlos in die bestehende Reihe von Alben ein. Ob die gezeigten Neuerungen Ausrutscher waren oder einen Richtungswechsel andeuten oder vom Schreiber dieser Zeilen schlicht berbewertet werden, wird sich zeigen. Mir persnlich fehlt beim Majordebt der gewohnt herzhafte musikalische Tritt auf's Gaspedal, den die WANKERS sich live jedoch garantiert nicht verkneifen werden. Deswegen: Band anschauen und bei Gefallen Platte kaufen.
   
<< vorheriges Review
AS WE FIGHT / THE PSYKE PROJECT - Ebola (Split)
nchstes Review >>
ARISTILLUS - Devoured Trees & Crystal Skies


 Weitere Artikel mit/ber V8 WANKERS:

Zufällige Reviews