Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EISBRECHER - Eiskalt (Best Of)
Band EISBRECHER
Albumtitel Eiskalt (Best Of)
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.eis-brecher.com
Alternative URL www.myspace.com/eisbrecherkommando
Verffentlichung 29.04.2011
Laufzeit 67:10 & 55:30 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Fr die Jungs von EISBRECHER gibt es einen guten Grund nun ihr erstes Best-Of-Album auf den Markt zu bringen: mittlerweile vier produzierte Studioalben und knapp neun Jahre Bandgeschichte! Die Fangemeinde erwartet ein schmucker limitierter Digipack, dessen zwei CDs mit diversen Songs der vergangenen Alben "Eisbrecher", "Antikrper", "Snde" und natrlich "Eiszeit" versehen sind. Damit verbunden ihre grten Hits wie zum Beispiel "Vergissmeinnicht", "Schwarze Witwe" und "Kann denn Liebe Snde sein". "Eiskalt" hlt auch etwas frs Auge bereit, denn als kleines Schmankerl beinhaltet das Best-Of noch zwei zustzliche Videoclips. Wie meist bei solchen Alben finden sich auch hier auf der zweiten Scheibe diverse Remixe, da stellt sich wie bei vielen anderen auch die Frage, inwieweit das von Nten ist?! Darber lsst sich streiten. Ich fr meinen Teil knnte darauf verzichten, eher ein Lckenfller und vertane Spielzeit. Ansonsten findet sich alles, was EIBRECHER auszeichnet und wie man sie kennt und liebt: Gelungene neue deutschen Hrte, vereint mit Industrial, EBM und viel Protz. Die Produktion drckt sich gewohnt kraftvoll und voller Power durch die Boxen. Dieses Album gibt einen tollen berblick ber das Schaffen der Combo um Frontchecker und Mastermind Alexx. Nicht nur ein MUSS fr wirkliche Fans, sondern fr all diejenigen, denen fetzige Drums, einprgsame Gitarren, eingngige Melodien und schwarz-sarkastischer Humor wichtiger sind als das perfekte Songwriting.
   
<< vorheriges Review
CRYPTEX - How Did You Live?
nchstes Review >>
DISINTEGRATE - Parasites Of A Shifting Future


 Weitere Artikel mit/ber EISBRECHER:

Zufällige Reviews