Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CRYPTEX - How Did You Live?
Band CRYPTEX
Albumtitel How Did You Live?
Label/Vertrieb SAOL / H`Art
Homepage www.cryptexmusic.com
Verffentlichung 01.05.2011
Laufzeit 56:35 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Prog, Crossover, Hardrock, das vereinen die drei Jungblutmusiker von CRYPTEX, die sich aus Hannover und Salzgitter zusammengewrfelt haben. Das Artwork des Covers weckt da bei mir schon Interesse. Hier steckt viel Liebe zum Detail drin. Nach ihrer EP "Even Nature Will Be Thrilled" im Jahre 2008 nun der Debt-Longplayer "How Did You Live?" mit Titeln, die sehr vielfltig und lebhaft sind. Der Song "Most Lovable Monster" rockt bis zum letzten Ton, aber auch die Sanftheit wird bei ruhigeren Klngen wie zum Beispiel bei "It`s Mine" oder "Gypsy` Lullaby" geweckt und man beginnt zu trumen. Frontmann Simon Moskon singt exakt: mal clean, mal etwas verzerrt, aber im Gesamten durchaus berzeugend. Zusammenfassend wird mit dieser Scheibe eine tolle Atmosphre geschaffen. Nach dem ersten Hrdurchgang ist man etwas ausser Puste, weil die 16 Songs wirklich treiben und duechpowern, aber es fllt gleich auf, dass einige der Melodien wirklich wie ein Echo im Ohr weiterklingen und sich dadurch festsetzen. Gute Arrangements und durchdachte Kompositionen liegen dem unterhaltsamen Siberling zugrunde. Keine Anfnger wrde ich sagen. CRYPTEX verstehen was von dem, was sie uns hier prsentieren und das sollte auch belohnt werden.
   
<< vorheriges Review
ARTIZAN - Curse Of The Artizan
nchstes Review >>
EISBRECHER - Eiskalt (Best Of)


 Weitere Artikel mit/ber CRYPTEX:

Zufällige Reviews