Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GLAMOUR OF THE KILL - The Summoning
Band GLAMOUR OF THE KILL
Albumtitel The Summoning
Label/Vertrieb Afflicted/Soulfood
Homepage www.myspace.com/glamourofthekill
Verffentlichung 2011
Laufzeit 47:11 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Prolliger Bandname, Mysterytitel und nettes Artwork, was steckt wohl hinter der britischen Band Glamour Of The Kill und dem Debtwerk "The Summoning"? Das Outfit inklusive vieler bunter Tattoos ist poppig bis Emo, aber das ist ja egal. Die gescheitelten, schwarz gefrbten vier Herren rocken heftig in der Schnittmenge "Metalcore trifft Punk Rock und steht dabei auf Bullet For My Valentine". Das Ergebnis macht durchaus Laune und ist kompetent eingeholzt worden. Die Produktion drckt und der Popfaktor ist recht hoch. Schlimm? N! Neues wird nicht geboten, aber auf die Mischung kommt es halt an. Das ist wie bei einem guten Cocktail. Gerade junge Musikfans knnen mit Bands wie Glamour den Weg zum Metal finden und mir lterem Fan macht die respektlose Mischung der Genres und die Eingngigkeit Freude. Ich gebe einen Schei auf schlimme Frisuren, die haben viele alte Metalbands schon immer gehabt, oder?
   
<< vorheriges Review
PENDRAGON - Passion
nchstes Review >>
GRIMSKUNK - Skunkadelic


 Weitere Artikel mit/ber GLAMOUR OF THE KILL:

Zufällige Reviews