Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SACRED LEGACY - Undying Heart
Band SACRED LEGACY
Albumtitel Undying Heart
Label/Vertrieb Rock'N'Growl
Homepage www.thesacredlegacy.com
Verffentlichung 04.04.2011
Laufzeit 34:36 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Band Sacred Legacy von den Malediven wird in diesem Jahr ihre neue CD "The Legacy Begins" verffentlichen, und in diesem Zusammenhang soll das Album aus dem Jahre 2008 mit dem Titel "Undying Heart" auf den Seziertisch. Lsst man den Exotenbonus mal weg, erwartet den Zuhrer eine recht eigenwillige Mischung aus Death und Thrash Metal, mit allerlei Brimborium und viel technischem Geplnkel. Ein Vergleich lsst sich nicht so einfach finden, vielleicht noch so was wie Cynic, wenn das dem ein oder anderem Leser noch was sagen sollte. Grtes Manko meiner Meinung nach ist bei Sacred Legacy aber der vllig berzogene und mit vielen Effekten versehene Gesang, der auf Dauer einem ziemlich auf die Nerven gehen kann. Dagegen halten kann man die Tatsache, dass die Jungs ihre Instrumente beherrschen und es immer wieder gute Anstze in den Songs gibt, gerade dann, wenn man auf den Grunz Gesang verzichtet und den melodisen Parts mehr Freiraum lsst.
Bei diesem Album sollte man aber nicht vergessen, dass die Band von einem Inselstaat im Indischen Ozean stammt, deren gesamte Einwohnerzahl etwas hher liegt als die von Wuppertal. Ferner ist der Islam eine Staatsreligion auf den Malediven, was in puncto Heavy Metal und einer gewissen Lebenseinstellung zu dieser Musik nicht selten kontrr verluft. Umso mehr sollte man der CD "Undying Heart" von Sacred Legacy mit Respekt begegnen, und die teilweise rumpelige Produktion kann man unter diesen Aspekten auch verschmerzen. Potential haben die Herren auf alle Flle, und vielleicht kann das neue Album in diesem Jahr noch ein wenig mehr begeistern.
   
<< vorheriges Review
RAIN OF ACID - Lost Souls
nchstes Review >>
ZOROASTER - Matador


Zufällige Reviews