Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE POODLES - Performacracy
Band THE POODLES
Albumtitel Performacracy
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.poodles.se
Verffentlichung 22.04.2011
Laufzeit 56:47 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das vierte The Poodles Album hat den meiner Meinung nach etwas dmlichen Titel "Performacracy" und ein langweiliges Bandfoto als Cover. Das sind aber die einzigen wirklichen Aussetzer des Werkes. The Poodles hatten nach einem starken, mit Gastschreibern vollen ersten Album "Metal Will Stand Tall" weniger Glck mit den folgenden Werken in meinen Augen. Whrend Album Nr. zwei "Sweet Trade" noch ganz gut war, hatte Album drei "Clash Of The Elements" nur wenig gute Songs, dafr mehr Heaviness. Auf dem vierten Werk haben die vier Schweden es geschafft ihre eingngigen Refrains und die etwas gesteigerte Hrte in Einklang zu bringen, so dass ein Opener wie "I Want I All" Programm ist. Hier klingen die Jungs bissig und hungrig, was auch bei den folgenden Tracks der Fall ist. Gerade der Sound klingt sehr gut, da man hier die einzelnen Instrumente gut raushrt und das Ganze positiv rau tnt. Genau das brauchen die Lieder! Die vermeintliche Ballade "Father To A Son" hatte nur einen balladesken Anfang und ist eigentlich eine Gute Laune Nummer mit geilem Refrain und simpler Drum Arbeit. Frontmann Samuel klingt allzeit souvern. Das funktioniert auch gut bei dem Oberohrwurm "Cuts Like A Knife", hier werden dramatische Spannungsbgen mit balladesken Parts abgewechselt, so dass der Song ein zuknftiger Liveklassiker im Programm der Pudel ist. Da gehe ich jede Wette ein! Daneben gibt es auch schleppende Titel der Sorte "Action" oder "I Believe In You". Natrlich sind auch poppige Nummern wie "Love Is All" oder "Bring Back The Night" vertreten.
Bei fast 57 Minuten Laufzeit sind leider dann auch 1-2 durchschnittliche Tracks auf der CD, die man ruhig htte weglassen knnen. Schwamm drber! Die Scheibe ist guter Hard Rock mit einem Schuss Poser / Glam Touch. So will ich die Poodles hren!
   
<< vorheriges Review
TAROT - The Spell Of Iron MMXI
nchstes Review >>
CALIBAN - Coverfield


 Weitere Artikel mit/ber THE POODLES:

Zufällige Reviews