Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FEUERSCHWANZ - Wunsch Ist Wunsch
Band FEUERSCHWANZ
Albumtitel Wunsch Ist Wunsch
Label/Vertrieb Deaf Shepherd / Indigo
Homepage www.myspace.com/feuerschwanz
Verffentlichung 18.03.2011
Laufzeit 48:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Feuerschwanz verbinden zotige Witze der Marke J.B.O. aber mehr Richtung Sex mit Sauftexten und Mittelalter-Metal/Rock. Sie kommen brigens aus der selben Stadt wie J.B.O.! Auch auf dem neuen Studiowerk "Wunsch Ist Wunsch" gibt man sich so und rockt mit einem Art Konzeptwerk ber Wnsche. Gendert hat sich bei der Band nichts, so dass derbe Witze und Mittealter Musik fr viele als Einheit immer noch ein rotes Tuch sein wird, die andere wird es nicht auf den Sthlen halten, da das frhlich-beschwingte Material doch gut in die Beine geht und wie geschaffen fr die Bhne ist! ber die debilen Texte kann ich aber nicht hinwegsehen, denn Zeilen wie "Ich kann den Druck nicht kontrollieren. Schluck was du kannst, muss explodieren. Ach wie gut, dass jeder weiss: dass ich Metmaschine heiss!" nerven mich tierisch. Dazu kommen Kinderliedermelodien und dier schon erwhnten Zoten in rauen Mengen. Man muss dafr schon gemacht sein! . Deshalb rate ich jedem Mittelalterfan: Reinhren ist hier vor Kauf Pflicht und gebe als Note den Mittelwert, da ich das Ergebnis besser als die letzte Schandtat empfinde.
   
<< vorheriges Review
GOTHMINISTER - Anima Inferna
nchstes Review >>
NECROS CHRISTOS - Doom Of The Occult


 Weitere Artikel mit/ber FEUERSCHWANZ:

Zufällige Reviews