Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EMMURE - Speaker Of The Dead
Band EMMURE
Albumtitel Speaker Of The Dead
Label/Vertrieb Victory Records
Homepage www.myspace.com/emmure
Verffentlichung Mar 4, 2011
Laufzeit 38:22 Minuten
Autor Christoph Fllenbach
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
War ich beim Vorgngeralbum "Felony" noch sehr gespannt wie und ob sich EMMURE weiterentwickeln, so haben sich diese Fragen mit der neuen Scheibe "Speaker Of The Dead" wohl ziemlich schnell beantwortet. EMMURE reiten leider das schon lngst zusammengebrochene Pferd des Beatdowns weiter. Sicher, die Musik knallt immer noch und wird live mit Sicherheit auch weiterhin fr Action im Moshpit sorgen, jedoch wird man beim Versuch alle Alben der Truppe am Stck zu hren wahrscheinlich einschlafen. Die Gitarren bleiben so tief gestimmt wie es berhaupt nur geht, der Gesang hat sich seit "Felony" nicht mal ansatzweise verndert und weiterhin bleibt sich die Truppe wie gesagt treu und macht einen groen Bogen um Songaufbauten. Stattdessen werden die Songs durch immer gleich klingende Breakdownpassagen zerhackt. Natrlich gesteht man jeder Band ihren eigenen Stil zu, wenn dieser sich jedoch nie weiterentwickelt geht irgendwann die Eigenstndigkeit in Langeweile ber.
Natrlich werden die Mesh - Shorts tragengenden Bollojnger im Two - Step in die Lden hpfen um sich das Album zu kaufen, jedem, der sich jedoch etwas mehr Abwechslung erhofft hat, rate ich vom Kauf des Albums ab.
   
<< vorheriges Review
FUNERAL FOR A FRIEND - Welcome Home Armageddon
nchstes Review >>
IMPIETY - Advent Of


 Weitere Artikel mit/ber EMMURE:

Zufällige Reviews