Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KEITZER - Descend Into Heresy
Band KEITZER
Albumtitel Descend Into Heresy
Label/Vertrieb FDA Rekotz
Homepage www.myspace.com/keitzer
Verffentlichung 06.01.2011
Laufzeit 30:03 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dass hochwertige Extrem-Mucke auch aus unseren Landen kommen kann, haben unlngst Jaka mit ihrem Abschiedsalbum bewiesen. Nun schicken sich Keitzer an, mit "Descend Into Heresy" ein weiteres Revier in Sachen Krach zu markieren. Aus Mnster kommt die Band und schon 2008 hat sie mit "As The World Burns" gute 11 Punkte von mir kassiert.
Mit einem hohen Aggressions-Level und entsprechender Geschwindigkeit galoppiert das Quintett durch eine gute halbe Stunde Death / Grind. Hier finden sich keinerlei Anbiederungen an irgendwelche Trends, weder in Form von Beatdowns noch in Form von glatt gebgeltem Sound. Dieser fllt glcklicherweise dennoch druckvoller aus, als auf seinem Vorgnger; so verfehlen die 10 Songs auch zu keiner Weise ihre Wirkung. Grtenteils gibt es in diesen gepflegt was vors Fressbrett, doch scheut man sich auch nicht, wie in "Wrath" oder "Circles" vom Gaspedal runter zu gehen, wenn der Song es erfordert. Ansonsten ist hier alles beim Alten, sprich Freunde exklusiver Lrmbelstigung sollten der Platte mindestens eine Chance geben.
   
<< vorheriges Review
BURN - The Truth
nchstes Review >>
LIQUID HORIZON - The Script Of Life


 Weitere Artikel mit/ber KEITZER:

Zufällige Reviews