Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STRYCHNOS - Undead Unsouls Unbound
Band STRYCHNOS
Albumtitel Undead Unsouls Unbound
Label/Vertrieb FDA Rekotz
Homepage www.myspace.com/strychnosterror
Verffentlichung 20.02.2011
Laufzeit 18:24 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein leicht lcherliches Monstercover, ein deutsches Label mit irgendwie lustigem Namen und ein die Musikbezeichnung "Sadistic Hate Metal" lassen mich echt schmunzeln. Die Dnen Strychnos klingen aber auf ihrer Mini-CD "Undead Unsouls Unbound" gar nicht lustig, sondern wie zeitloser, brutaler US-Death Metal ohne Anbiederungen an irgendwelche Trends oder Genre wie Black Metal, Metalcore oder hnliches. Deicide und Konsorten des Florida Todesmrtels standen bei den vier Dnen wohl immer auf dem Speiseplan und so gibt es fnf Songs zwischen drei und vier Minuten ohne Ausflle direkt in die Fresse! Innovativ ist das sicherlich nicht, aber von Herzen kommen und das hrt man selbst dem soliden Gerchel des Frontmannes an.
Wer will da noch Death-Core und anderes Schweinegequieke hren? Eben!
Trotz der hier vorhandenen Qualitt empfinde ich Mini-CDs immer als eine unschne Sache.
   
<< vorheriges Review
DARKEST ERA - The Last Caress Of Light
nchstes Review >>
MYHRDING - Myhrding


Zufällige Reviews