Navigation
                
25. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

SOROR SOLOROSA - Blind Scenes
Band SOROR SOLOROSA
Albumtitel Blind Scenes
Label/Vertrieb Beneath Grey Skies
Homepage www.sorordolorosa.com
Alternative URL www.myspace.com/sorordolorosa
Verffentlichung 25.02.2011
Laufzeit 47:50 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es war einmal vor langer Zeit ... mit dem neuen Album von SOROR SOLOROSA begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise: Back to the 80`s. Und was zeichnete diese Zeit musikalisch aus? Genau, der allseits so beliebte Dark-Wave. Nach ihrem Debut "Severance" im Jahre 2009 folgt nun der Longplayer "Blind Scenes", bestckt mit wunderbar rockigem Flair. Hervorstechend die Vocals von Frontmann Andy Julias, der seine Emotionen durch die Stimme an den Zuhrer zu bermitteln versteht. Er scheint ganz in seinem Element. Dem Silberling mangelt es auch nicht an Abwechslungsreichtum: es finden sich sowohl rocklastige als auch balladeske Songs, die in Traurigkeit getrnkt sind. Vereinzelt stechen Synthie-Elemente hervor, die sich wunderbar mit Bass, Schlagwerk und Gitarre vereinen. Bei diesen Klngen fhlt man sich wirklich zurckversetzt und der Wohlfhlfaktor ist beschlossene Sache. Liebhaber von Bands wie THE CURE oder den SISTERS OF MERCY werden sich bei den Franzosen SOROR SOLOROSA heimisch fhlen. Acht klar produzierte Songs, die eine himmlische Atmosphre schaffen. Unterm Strich definitiv eine Bereicherung im Genre des Gothic-Rocks.
   
<< vorheriges Review
DAYS OF ANGER - Death Path
nchstes Review >>
JOYLESS - Without Support


Zufällige Reviews