Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

3 CHORD SOCIETY - Sanguinity
Band 3 CHORD SOCIETY
Albumtitel Sanguinity
Label/Vertrieb 141 Records/New Music Distribution
Homepage www.threechordsociety.de
Verffentlichung 28.01.2011
Laufzeit 46:49 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
3 Chord Society werden ihrem Namen nicht ganz gerecht, denn sie spielen gerne mal vier, fnf oder mehr Akkorde in einem Song. Aber mit ihrem Namen geben die 5 Herren aus Bad Segeberg auch gleich mal die Marschrichtung vor: Punk Rock mit leichtem Pop Verschnitt kommt da aus den Boxen. Und ja, das geht auch richtig gut nach vorne los. Der erste Titel "Alright" tritt schon ordentlich aufs Gaspedal und zaubert dem Zuhrer ein wenig gute Laune ins Gesicht. Ganz generell muss ich sagen, dass mir die Songs mit hherer Geschwindigkeit am Besten gefallen. Ob man dann aus Prinzip eine Art Ballade ("Home") noch auf ein Album packen muss, sei einfach mal dahingestellt. Wem das nicht gefllt kann, der kann ja auch dezent die Skip Taste drcken. Ansonsten erfinden 3 Chord Society das Genre sicher nicht neu, und bei einigen Songs schimmern dann doch die amerikanischen Vorbilder la ALKALINE TRIO oder BOYSETSFIRE durch. Das wirkt sich leider etwas negativ aus, dann da geht die Originalitt flten und der Track wird vorhersehbar. Aber angesprochene Fans dieser Musikrichtung knnen auf alle Flle mal ein Ohr riskieren. Alles in allem bleibt eine sehr ordentliche Platte mit Songs, die vielleicht nicht in der Masse der Verffentlichungen untergehen muss.
   
<< vorheriges Review
SOULSHAKE EXPRESS - Join The Carneval
nchstes Review >>
DAS ICH - Egodram (Re-Release)


Zufällige Reviews