Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NEURAXIS - Asylon
Band NEURAXIS
Albumtitel Asylon
Label/Vertrieb Prosthetic Records / Sony Music
Homepage www.myspace.com/neuraxis
Verffentlichung 18.02.2011
Laufzeit 39:34 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich glaube ich erwhnte bereits zu einem frheren Zeitpunkt meine Theorie zu Kanadas Trinkwasser und dass die Regierung einen Zusatz in selbiges leitet. Diese, zugegebenermaen wilde Theorie wird allerdings wieder einmal verhrtet, treten Neuraxis doch erneut an, der Welt eine Demonstration in Sachen technischer Death Metal zu geben. Die Band ist seit 1994 aktiv und somit eine der ltesten, noch aktiven Extrem-Metalkapellen aus dem Land des Ahorns. Anders als beispielsweise die Landsmnner von Kataklysm oder Despised Icon ist man allerdings nie so richtig ber den Status des Geheimtipps hinaus gekommen.
Das ist mehr als schade, liefern die Qubec-Boys doch seit nunmehr 6 Alben konstant Qualitt ab. Jetzt liegt es also an der Metalgemeinde den fnf Muckern und ihrem neuesten Streich, genannt "Asylon" eine Chance zu geben. Fernab von nicht mehr nachvollziehbaren Strukturen und sinnlos aneinander gereihten Breaks schreiben Neuraxis einfach gute, anspruchsvolle Death Metal Songs, die ihre Liebe zu Melodien nie verneinen. Natrlich geht es immer noch um technischen und rabiaten Extremstoff fernab von Schema F und Kuschelrock, aber wenn man als Band schon so lange zusammen musiziert, muss man sich nichts mehr beweisen und so ist "Asylon" ein gutes, ja fast schon relaxtes Beispiel fr eine musikalisch herausragende Platte, die dem Hrer die vorhandenen Fertigkeiten aber nicht permanent daumendick aufs Brot schmieren muss.
   
<< vorheriges Review
SPARZANZA - Folie A Cinq
nchstes Review >>
DEVILDRIVER - Beast


 Weitere Artikel mit/ber NEURAXIS:

Zufällige Reviews