Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

OMNIUM GATHERUM - New World Shadows
Band OMNIUM GATHERUM
Albumtitel New World Shadows
Label/Vertrieb Lifeforce Records / Soulfood
Homepage www.omniumgatherum.org
Alternative URL www.myspace.com/omniumgatherum
Verffentlichung 07.02.2011
Laufzeit 51:57 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man nehme Amorphis (alt wie neu), In Flames (ebenso die neueren wie die Old School Variante) und ein wenig Devin Townsend, fertig ist ein Men namens "New World Shadows", welches so unglaublich gut schmeckt, dass einem ganz warm ums Herz wird. Das liegt vor allem daran, dass die Zutaten derart geschickt gewhlt und weise aufgeteilt sind, dass man glauben mchte, das Ganze wre unglaublich neu oder innovativ. Zu verdanken ist das den Kchen von Omnium Gatherum, die sich bereits 1996 zusammen taten, aber erst seit 2002 auch ffentlich kochen. Bisher habe ich mich nie fr deren finnische Leckerbissen interessiert. Sowohl ihr Name, als auch die grobe Kochrichtung (melodischer Death Metal schmeckt mir schon lnger nicht mehr so gut) haben mich stets abgeschreckt. Jetzt sind es gerade diese Mannen, die meinen Appetit auf das scheinbar fade Gut wieder geweckt haben.
In 9 Gngen verwhnt das Quintett smtliche Sinne. Meist lsst man es dabei gemtlich angehen, hier lsst man sich noch Zeit bei der Arbeit. Das macht auch letztlich gar nichts aus, da das Ergebnis mit zum Frischsten gehrt, was ich aus diesem Genre seit Langem gegessen habe. Formidabel!
   
<< vorheriges Review
PRIMAL FEAR - Nuclear Fire (Re-Release)
nchstes Review >>
BANG TANGO - Dancin' On Coals (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber OMNIUM GATHERUM:

Zufällige Reviews