Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SHY GUY AT THE SHOW - The Birth Of Doubt
Band SHY GUY AT THE SHOW
Albumtitel The Birth Of Doubt
Label/Vertrieb Danse Macabre Records / Alive
Homepage shy-guy-at-the-show.de/
Verffentlichung 07.01.2011
Laufzeit 44:42 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Shy Guy At The Show klingt eher nach Kindergeburtstag denn nach Metal und so ist es dann auch. Ich bin ja offen fr vielerlei Stilrichtungen, aber was SGATS auf "The Birthday Of Doubt" zum besten geben, ist selbst mir zuviel des Guten. Nach einem kurzen horrorfilmartigen Intro kommt das Titelstck wie aus einem Musical daher, whrend "Paris In Flames" von den Sisters Of Mercy stammen knnte. Und so geht es munter weiter. Rocknummern wie "Death Valley Love Affair" wechseln sich mit leblosen EBM-angehauchten Nummern wie "The Dance" ab. Das ist alles weder Fisch noch Fleisch und die ambitionierten Jungspunde um die Emling-Brder setzen sich konsequent zwischen alle Sthle. Das ist schade, denn gerade Snger Sebastian Emlings Gesang merkt man an, dass er viel Herzblut in die Aufnahmen investiert hat. Der knstlerische Anspruch, der in der Bandinfo formuliert wird, kann auf diesem Silberling jedoch leider nicht erfllt werden. Und wenn darin von einem 50-seitigen Comicband die Rede ist, der die Story um einen gefallenen Engel aus "TBoD" in Bildern erzhlt, frage ich mich, warum das Coverartwork so spartanisch und minimalistisch ausgefallen ist. Anspruch und Realitt scheinen im Hause "SGATS" weit auseinander zu liegen.
   
<< vorheriges Review
HUNDRED SEVENTY SPLIT - The World Won't Stop
nchstes Review >>
FINAL CONFLICT - Stand Up (Re-Release)


Zufällige Reviews