Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KATANGA - Moonchild
Band KATANGA
Albumtitel Moonchild
Label/Vertrieb Massacre Records / Soulfood
Homepage www.batflight.de/
Verffentlichung 28.01.2011
Laufzeit 73:14 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die deutsche Gothic Metal Band Katanga rockt mit ihrem zweiten Werk "Moonchild" mit den blichen Zutaten: Keyboard, viiiel Pathos, Wechselgesang und leider auch Kitsch! Dazu kommen abwechselnd in Deutsch und Englisch gehaltene Texte. Der mnnliche Gesang ist mir zu gestelzt, die Produktion hat zu wenig Druck und die Songs sind zu simpel gestrickt. Fr solche simplen Riffs und Keyboardpassagen wie bei "Mein Traum" wren Crematory schon vor 10 Jahren gesteinigt worden. Aber die Pflzer waren ja immer zu Unrecht die Sndenbcke der Szene. Katanga, brigens auch der Name einer Kolonie im Kongo und eines Asteroiden sind auch mit einer Spielzeit von gut 73 Minuten und viel Herzblut nur sehr durchschnittlich. Die laut Info vier Musiker/innen wirken auf mich trotz einer Grndung im Jahre 1997 noch recht unfertig und steif was das Songwriting anbelangt.
Alles was auf dieser CD enthalten ist, haben andere Genrebands schon spannender und besser gemacht!
   
<< vorheriges Review
ODYSSEY - Reineventing The Past
nchstes Review >>
HURTSMILE - Hurtsmile


Zufällige Reviews