Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DOEDELHAIE - Hai Alarm
Band DOEDELHAIE
Albumtitel Hai Alarm
Label/Vertrieb Impact Records
Homepage www.doedelhaie.de/
Verffentlichung 20.08.2010
Laufzeit 46:21 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit nunmehr 25 Jahren gibt es die deutschen Punk Vertreter Ddelhaie aus Duisburg. Im Gegensatz zu vielen anderen Bands erlauben sich die Herren aber durchaus die ein oder andere lngere Kunstpause, bevor Fans und Anhnger mit neuem Liedgut versorgt werden. In diesem Fall betrgt die Differenz mal eben 8 Jahre, was in der Musikwelt schon eine halbe Ewigkeit ist. Zwar gab es zwischendurch eine Auskopplung mit raren Titeln und Samplerbeitrgen sowie eine Live DVD, auf denen fand man aber keine neuen Songs. Die Qualitt der Tracks hat aber auf ihrer neuen Scheibe "Hai Alarm" nicht unter diesen kreativen Auszeit gelitten.
Punk Musik die irgendwann um 1990 stehen geblieben ist, in der auer einer zustzlichen weiblichen Stimme und einem kleinen Piano Gastspiel keine Experimente gemacht werden. Dafr stehen die Ddelhaie und das ist auch gut so. Die Produktion ist etwas dnn geraten, aber dass gehrt wohl zu diesem Genre und wird das entsprechende Klientel nicht stren. Textlich bewegt man sich irgendwo zwischen satirisch-lustig und durchaus ernsten Themen, also auch hier bleibt alles beim Alten. Dass man sich bei fremden Melodien bedient und das Ganze mit neuen Texten ausstaffiert ist in der Deutschpunk Szene ebenfalls nicht neu und so drfen diesmal "Go West" von den Pet Shop Boys und "Htt ich Dich heut erwartet" aus der Sesamstrasse dran glauben.
Zugegeben, diese Art von Humor ist grenzwertig und bestimmt nicht fr jeden Geschmack. Ob man sich auch beim zehnten Mal anhren ber die Texte lachen kann, bleibt jedem selbst berlassen.
Eine solide Scheibe der Ddelhaie, auf der vielleicht kein Hit drauf ist, aber mit der man zumindest einen ordentlichen Zeitraum seinen Spa haben kann.
   
<< vorheriges Review
THE VERY END - Mercy & Misery
nchstes Review >>
SACRED OATH - World On Fire


Zufällige Reviews