Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEADCIBEL - Klondike
Band DEADCIBEL
Albumtitel Klondike
Label/Vertrieb Echozone / Intergroove
Homepage www.deadcibel.com
Verffentlichung 2010
Laufzeit 64:34 Minuten
Autor Jennifer Laux
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Klondike", ein Elektro-EBM Album, das sicher in einigen Clubs die Tanzflchen zum Beben bringen wird. Kraft und Dynamik zeichnen das Debtalbum des Duetts um Galda und Kster aus. DEADCIBEL klingen sehr atmosphrisch, stellenweise auch einfach mal etwas anders, als sonstige Bands aus diesem Genre. Trotzdem wird auch hier und da der typische uns allen bekannte Industrial-Sound eingesetzt, der dann wieder alles bertnt und heraus kommt nur noch Soundmatsch ("Monster Train"). Wieder zu viel des Guten und kein Abheben mehr von den anderen Bands in dem Bereich. Es spaltet sich also ein wenig. Ein guter Anspieltipp wre "Too Tired To Consume", bei dem zudem der Gesang auch viele Emotionen weckt. 90er Electro und Skorbut-Liebhaber sind hier an der richtigen Adresse und knnen eintreten. Sie erwartet ein gutes Album, das im Gesamthrdurchgang mehr Gutes als Schlechtes zu bieten hat und bei dem der ein oder andere Song auch in Erinnerung bleibt.
   
<< vorheriges Review
GOJA MOON ROCKAH - Libido Cowboys
nchstes Review >>
VERSUS - Different Twilight Places


Zufällige Reviews