Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LUNATIC SOUL - II
Band LUNATIC SOUL
Albumtitel II
Label/Vertrieb KScope / Edel
Homepage www.lunaticsoul.com
Alternative URL www.myspace.com/lunaticsoulband
Verffentlichung 29.10.2010
Laufzeit 50:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wer Mariusz Duda schon einmal in natura erlebt hat, wei, dass er kaum etwas mit der Rampensau gemein hat, die er als Riverside-Frontmann auf der Bhne gibt. Viel mehr als die Musik seiner Hauptband und das erste Lunatic Soul-Album spiegelt das aktuelle Werk seines Soloprojektes die Fragilitt und Nachdenklichkeit wider, die man im persnlichen Gesprch mit ihm versprt. Auf E-Gitarren und Doublebassdrums wartet man hier jedenfalls vergeblich und Metal ist das Ganze schon gar nicht, sodass die Meisten an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen mssen. Wem allerdings Knstler wie Dead Can Dance oder Loreena McKennitt etwas sagen und bedeuten, der/die wird seine helle Freude an diesem Kleinod haben. Mit Hilfe von Percussioninstrumenten, Akustikgitarren, Keyboards und Flten knpft Mr Duda hypnotisierende Klangteppiche und entfhrt einen in seine Welt innerlicher Zerissenheit und Rastlosigkeit. Wenn er am Ende zu dem Schluss kommt "Now I`m the soul banished to everlastings wanderings" ist das fr mich ein Versprechen auf weitere solch kreative Outputs aus dem Hause Riverside / Lunatic Soul, denn fr Mariusz ist die Musik eine Art Therapie. Bis dahin versssen wir uns die Wartezeit mit diesem kleinen Meisterwerk, das in einem unschuldigen weien Digipack eine adquate Verpackung gefunden hat - einfach nur schn!
   
<< vorheriges Review
DEW-SCENTED - Incinerate (Re-Release)
nchstes Review >>
WAR FROM A HARLOTS MOUTH - MMX


 Weitere Artikel mit/ber LUNATIC SOUL:

Zufällige Reviews