Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEW-SCENTED - Incinerate (Re-Release)
Band DEW-SCENTED
Albumtitel Incinerate (Re-Release)
Label/Vertrieb Metal Mind Poductions / Soulfood
Homepage www.dew-scented.de
Verffentlichung 15.10.2010
Laufzeit 53:03 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das 2007er Dew-Scented Werk "Incinerate" punktet wie das zwei Jahre zuvor erschienene Werk "Issue VI" mit einem gelungenen, dsteren Artwork. Die musikalische Marschrichtung wurde um keinen Milimeter verndert und so tnt das Album eigentlich wie der zweite Teil des Vorgngerwerkes, so dass Vernderungen eigentlich nur hauchdnne Nuancen bei der varibleren Geschwindigkeit sind. Das wird den Fan wenig stren, dafr gibt es Gastbeitrge an der Gitarre von Jeff Waters (Annihalator), Gus G. (Firewind) und Mille Petrozza (Kreator). Der gute Mille steuert jedoch Gastvocals bei "Retain The Scars" bei und drckt der Nummer natrlich seinen Stempel auf. Geil!
Drei Bonustrack hat das von Jr Uken produzierte Werk, was auch das Originaldigi besas. Dabei sticht besonders die Bad Religion(!) Covernummer "Fuck Armageddon... This Is Hell" heraus. Wilder Punk trifft auf Thrash mit "lustigem" Gesang.
Insgesamt ein genauso guter Hammer wie das Vorgngerwerk!
   
<< vorheriges Review
DEW-SCENTED - Issue VI (Re-Release)
nchstes Review >>
LUNATIC SOUL - II


 Weitere Artikel mit/ber DEW-SCENTED:

Zufällige Reviews