Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

VOGELFREY - Wiegenfest
Band VOGELFREY
Albumtitel Wiegenfest
Label/Vertrieb Trollzorn Records / Soulfood
Homepage www.feenfleisch.de/
Alternative URL www.myspace.com/vogelfrey
Verffentlichung 12.11.2010
Laufzeit 48:47 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es ist geschafft! Fast neun Jahre nach ihrer Bandgrndung verffentlichen die Hamburger Folk-Metaler Vogelfrey im November ihr Debtalbum "Wiegenfest". Nach zahlreichen Live-Auftritten in der gesamten Bundesrepublik auf Mittelalterfestivals-und Mrkten prsentieren sich die sechs Musiker nun auf ihrem 49 Minuten Langspielwerk der breiten Masse der Folk-Rock-Metal Hrer. Es ist schwer diese sechs Musiker berhaupt einem festen Stil zuzuordnen. Vogelfrey bewegen sich auf ihrem ersten Album zwischen traditioneller, mittelalterlicher Musik, verspieltem Rock und auffallend harten Metalriffs. Was eine Portion Abwechslung und Unbestndigkeit versprechen knnte, verleiht leider zwischenzeitlich den Eindruck, als sei den Jungs und Mdels beim Konzipieren selber der rote Faden verloren gegangen. Die Texte, unausgegoren und im holprigen Versma, die Gesnge von Jannik, der gleichzeitig die Dudelscke auf der Platte eingespielt hat, schaffen es nicht, die Hrer in den Bann der Badengeschichten zu ziehen, so dass die Hrerschar schon genau lauschen muss, um eindringliche Ohrwrmer fr sich zu erhaschen. Zu betonen ist dennoch, dass die Instrumentalisten ihr Handwerk verstehen und Fans der traditionellen, mittelalterlichen Instrumente und Klngen auf ihre Kosten kommen. Im Zusammenspiel der sechs Musiker vermisst man dennoch ein festes musikalisches Fundament. Zu viele Stilrichtungen knnen auch manchmal zu viel des Guten sein, so dass das Album eher an "Kaisers neue Kleider" erinnert und mit den gewohnten Musikerlebnissen der Folk-Metal-Bands, wie zum Beispiel Subway To Sally und In Extremo, einfach nicht mithalten kann.
   
<< vorheriges Review
DAATH - Daath
nchstes Review >>
ARCKANUM - Sviga L


 Weitere Artikel mit/ber VOGELFREY:

Zufällige Reviews