Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MAMBO KURT - King Of Heimorgel
Band MAMBO KURT
Albumtitel King Of Heimorgel
Label/Vertrieb Wacken Records / SAOL / H'Art / Zebralution
Homepage www.mambo-kurt.de
Alternative URL www.myspace.com/theoriginalmambokurt
Verffentlichung 06.08.2010
Laufzeit 61:09 Minuten
Autor David Lang
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Mambo Kurt liebt oder hasst man, dazwischen drfte es nur wenig geben. Ich zhle mich, ohne rot zu werden zu den Menschen, die den Orgelgott abfeiern. "King Of Heimorgel" ist nunmehr das siebte Studioalbum des einzigartigen Alleinunterhalters und wieder mal sind es einzig und allein der Sound seiner Yamaha Electone D85 (respektive seiner E45) und sein unvergleichlicher Gesang. Dieser ist nach objektiven Standpunkten natrlich wieder unglaublich beschissen, aber gerade das macht eine Mambo Kurt Platte doch mit aus. Dieses teils unglaublich neben der Spur liegende, aber doch nie uninspiriert wirkende Genle... herrlich. Nicht unerwhnt bleiben darf natrlich der Gastgesang von Orgellehrerin Heidi Schulz, die mal wieder noch schlechter singt, als der Chef selbst (man hre sich "Rhythm Is A Dancer" an!!!). Am Konzept hat sich, Gott sei Dank nichts gendert. Mambo interpretiert nach wie vor Hits aus Rock, Pop und Metal auf seine ihm unnachahmliche Art und Weise auf...? natrlich der Heimorgel. Ob Motrheads "Ace Of Spades", Lady Gagas "Pokerface" oder System Of A Downs "Chop Suey", hier ist nichts sicher; heilig aber schon, denn man merkt den Stcken allesamt an, dass stets mit dem ntigen Respekt an sie heran gegangen wurde. Vanilla Ice' "Ice Ice Baby" klingt in der Orgelversion sogar wesentlich cooler als im Original. Mehr Titel mchte ich aber bewusst gar nicht verraten, ist das Schmunzeln doch noch grer, wenn die Songs berraschend kommen. Neu ist lediglich der, viel zu gute Backgroundgesang von Inga Luhning. "King Of Heimorgel" ist auf jeden Fall erneut ein Pflichtkauf fr alle Fans schrger Coverversionen. Fans des Meisters mssen sowieso zuschlagen.
   
<< vorheriges Review
STORMWITCH - Witchcraft (Re-Release)
nchstes Review >>
DISBELIEF - Infected (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber MAMBO KURT:

Zufällige Reviews