Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE BURNING - Hail The Horde
Band THE BURNING
Albumtitel Hail The Horde
Label/Vertrieb Massacre Records/Soulfood
Homepage www.myspace.com/theburningdk
Verffentlichung 22.10.2010
Laufzeit 49:47 Minuten
Autor Carsten Nienaber
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dnen lgen nicht! Die Nordmnner um Johnny Haven hatten uns ein ehrliches Album versprochen und hier ist es. "Hail The Horde" das dritte Album von The Burning, nach "Storm The Walls" (2007) und "Rewakening" (2009), eine klare Weiterentwicklung. Die Songs sind vielseitiger und deutlich interessanter wie bei bei frheren Verffentlichungen. Dem Fortschritt zum Trotz ist die brachiale Hrte nicht verloren gegangen. Wtende, aggressive Hymnen mit Herz und dieses Mal auch Verstand. Produziert und mastered von Jacob Bredahl funkelt ein hartes Juwel: Klassischer Thrash-Metal zeitgem gespielt und modern produziert. Fnfzig Minuten, die nie langweilig werden und The Burning in die Liga zu Kreator oder Suicidal Angels aufsteigen lassen. Abgerundet wird das Ganze von dem wunderbaren Cover Artwork aus der Hand von Brent White, welcher bereits fr Megadeth, Trivium und White Chapel kreativ war. Die in den letzten drei Jahren erspielte Fan-Basis wird mehr als zufrieden sein und sich in diesem Herbst bestimmt deutlich vergrern. Dieses gelungene Album, wie die anstehende Europa Tour mit Raunchy und Invocator drften dazu beitragen. Leider gibt fr die "Headbanger's Ball Tour" noch keine Deutschlandtermine.
Dnen trau ich noch viel zu!
   
<< vorheriges Review
HATENATION - Blacklist
nchstes Review >>
PENNYFLY SUITCASE - Why Write I


 Weitere Artikel mit/ber THE BURNING:

Zufällige Reviews