Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Gothic Spirits - Sonnenfinsternis 4
Band V.A.
Albumtitel Gothic Spirits - Sonnenfinsternis 4
Label/Vertrieb ZYX Music / Goldencore
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 13.10.2010
Laufzeit 69:10 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Ich kann mich nur wiederholen, die "Gothic Spirits" Reihe scheint bombig zu laufen, ansonsten wrden nicht dauernd neue Folgen bzw. Ableger auf CD und DVD erscheinen, oder doch?
"Gothic Spirits - Sonnenfinsternis 4" beschftigt sich mit den deutschsprachigen Bands in der Schnittmenge Mittelalter-Metal-Neue Deutsche Hrte. Hier ist die Elektronik eher im Hintergrund und fette Bratgitarren stehen mit viel Pathos und Keyboards im Vordergrund, was Bands wie Eisbrecher, Megaherz, Ingrimm und Crematory eindrucksvoll beweisen. Die guten bis soliden Bands berwiegen, unbekanntere Bands wie Ignis Fatu oder Dolor sind auch mit am Start und bei Dreck wie Umbra Et Imago skippe ich halt direkt weiter! Schade ist nur, dass die Spielzeit einer CD ganz und gar nicht ausgereizt wurde. Es gibt aber schlechtere Sampler aus dieser Ecke.

Tracklist:

1.Umbra Et Imago - Liebeslied
2.Letzte Instanz - Dein Licht
3.Eisbrecher - Bombe
4.Wintermond - Kalte Schnheit
5.Eric Fish - Zwilling
6.Ignis Fatuu - Nordwind
7.Saltatio Mortis - Freiheit
8.Megaherz - L' Aventure
9.Ingrimm - Der Rabe
10.Dolor - Knig Der Nacht
11.Eisregen - Schlangensonne
12.Schwarzes Fragment - Eisenherz
13.Metallsprhunde - Aus Dem Schatten
14.Schwarzblut - Sterbelied
15.Eisheilig - Blut der Wlfe
16.Crematory - Auf der Flucht
   
<< vorheriges Review
VULTURE INDUSTRIES - The Malefactor's Bloody Register
nchstes Review >>
TRANS SIBERIAN ORCHESTRA - Beethoven's Last Night (Re-Release)


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews