Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BURDEN - A Hole In The Shell
Band BURDEN
Albumtitel A Hole In The Shell
Label/Vertrieb Van Records / Soulfood Music
Homepage www.myspace.com/listentoburden
Verffentlichung 15.10.2010
Laufzeit 57:36 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man braucht nicht viel Fantasie, um den BURDEN-Schriftzug und das Cover von "A Hole In The Shell" mit DOWN in Verbindung zu bringen. Der optische Eindruck wird schon bei den ersten Tnen des Openers "Bless The Broken" besttigt. Kaum zu glauben, dass eine deutsche Band solch rudige Stoner/Doom Mucke so gekonnt vertonen kann. Ohne Hintergrundinfos htte ich hundertprozentig auf eine Amicombo getippt. Snger Thorsten klingt wie eine Mischung aus Phil Anselmo und Chris Cornell zu seeligen Soundgarden-Anfangstagen. Die schweren Riffs der Gitarristen Saint D. und Marcus werden von Dave und Johnny auf der Doppelsechs optimal untersttzt. Die Songs sind pure Magma, die sich langsam und unerbittlich in deine Gehrgnge ergiet. Ich knnte mir fr SAINT VITUS keinen besseren Support auf ihrer Deutschlandtour im Winter vorstellen, in deren Rahmen man sich dann von den Livequalitten dieses vielversprechenden Eigengewchses berzeugen kann. Bis dahin heit es fleiig "A Hole In The Shell" hren. Anspieltipps: "Done With Denial" und " About The Veil And The Wound".
   
<< vorheriges Review
PATHFINDER - Beyond The Space, Beyond The Time
nchstes Review >>
TANK - War Machine


 Weitere Artikel mit/ber BURDEN:

Zufällige Reviews