Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LEICHENWETTER - Legende
Band LEICHENWETTER
Albumtitel Legende
Label/Vertrieb Echozone / Intergroove
Homepage www.leichenwetter.de/
Alternative URL www.myspace.com/leichenwetter
Verffentlichung 15.10.2010
Laufzeit 54:53 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die deutsche Gothic-Metal Combo Leichenwetter hat fr ihr erstes Album "Klage" (2007) von mir einen vlligen Verriss geschrieben bekommen. Schon damals haben die vier Musiker Texte deutscher Lyriker als Grundlage fr ihre Musik genommen. Diese und den Gesang fand ich einfach und kurz gesagt scheie!
2010 ist das dritte Album "Legende" drauen und ich glaube eine andere Band zu hren. Der Sound ist fett, der Gesang sitzt und das Lispeln des Frontmanns Numen ist eigentlich wenig zu hren, bzw. die Musik berdeckt es oft gut. Der Mann singt vom "Heldentenor" bis zum dezenten Growling alles recht gut. Lediglich bei der Covernummer von Falcos "Out Of The Dark" kommt der Snger nicht so gut rber. Die Keyboardteppiche lassen die Kompositionen eingngig klingen, die Riffs sind simpel aber fett und effektiv. Textlich hat man Autoren wie Goethe, Heinreich Heine, Georg Trakl oder Clenmens Brentano benutzt, manche sogar zweimal.
Insgesamt ist das Ergebnis eine berraschung und recht berdurchschnittlich ausgefallen. Nun liegt es an der Band die Songs kompakter und eigenstndiger zu machen, weiter so!
   
<< vorheriges Review
MANUSCRIPTS DONT BURN - The Breathing House
nchstes Review >>
FORBIDDEN - The Omega Wave


 Weitere Artikel mit/ber LEICHENWETTER:

Zufällige Reviews