Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

OMNIA - Wolf Love
Band OMNIA
Albumtitel Wolf Love
Label/Vertrieb Banshee Records / Alive
Homepage www.worldofomnia.com/
Verffentlichung 10.09.2010
Laufzeit 63:21 & 60:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
In der heutigen Zeit muss sich eine Band schon etwas einfallen lassen, um den CD-Kunden zum Kaufen zu bewegen. Das sehe ich an der neuen CD "Wolf Love" von Omnia. Diese ist im Digipack mit Goldprgedruck und Bonus DVD. Die niederlndischen Folk-Gothic Rocker OMNIA ("alles"; Neutrum Plural von lateinisch: omnis, "all, jeder") haben seit 2000 eine Menge CDs heraus gebracht und beschftigen sich mit neo-keltischer Folklore. Die Band nennt diesen Stil Paganfolk. Sie klingen nicht wie die vielen Trittbrettfahrer die auf Erfolge groer Bands aufspringen wollen, dafr sind sie auch selber lange genug dabei! Sicherlich kennt man Instrumente wie Flten, Dudelscke und Trommeln 2010 zu genge, doch die Niederlnder haben einfach einen eigenen Stil und nicht so alltgliche Instrumente wie keltische Harfe, Slideridoo, Nyckelharfe, Bodhrn oder Bouzouki. Mit den Frontleuten Jenny und Steve sind zwei gute Snger/innen an Bord die fr Abwechslung sorgen. Manchmal erinnert mich das Ganze vom Feeling her auch an den Indianer John Two-Hawks den Nightwish Fans auf der "Once" CD erleben durften. Esoterik wird hier gro geschrieben. Aber unsere keltischen Neo Hippies von Omnia haben sich auch mal ins Fettnpfchen gesetzt, den Folksong "Dance Until We Die" mit Rapgesang zu unterlegen und ihn an den Anfang der Scheibe zu packen, ist sehr gewagt. Das Ganze kann als guten Seitenhieb auf Hip Hop und Co. gesehen werden, strt aber den Fluss dieser CD die ich als Ganzes wie einen Soundtrack ansehe. Auer einem Song von Leonard Cohen ("Teachers") und einem kurzen Instrumental von Carl Philip Emanuel Bach gibt es nur eigene Songs der Band, was ich sehr guheie, da das Thema der Umwandlung alter berlieferter Lieder auch einen langen Bart hat.
Die Bonus DVD enthlt das bei jeder Band bliche Studiogekasper, einen Clip, Bilder und einen fnf Song starken Livemitschnitt der den Zuschauer direkt in seinen Bann schlgt. Toll gefilmt, mit atmosphrischer Lichtshow und sympathischem Aufteten berzeugen die Niederlnder ebenso mit Spielknnen und leider auch der Rapeinlage. Omnia sind wirklich Knstler die nicht mit billigen Grl-und Saufliedern nerven.
Dauem hoch!
   
<< vorheriges Review
V.A. - Nachtaktiv - Gothisch zusammengewrfelte [...]
nchstes Review >>
ELVENKING - Red Silent Tides


 Weitere Artikel mit/ber OMNIA:

Zufällige Reviews