Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEBAUCHERY - Kill Maim Burn (Re-Release)
Band DEBAUCHERY
Albumtitel Kill Maim Burn (Re-Release)
Label/Vertrieb AFM Records / Soulfood
Homepage www.debauchery.de
Verffentlichung 2010
Laufzeit 47:19 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Snger und Bandboss Thomas Gurrath von Debauchery / Big Ball ist in den Tageszeitungen, Spiegel / Focus usw. Berichten in den letzten Monaten prsent gewesen, da er als angehender Lehrer in Baden-Wrttenberg seinen Hut nehmen musste, da er ja bei Debauchery Blut, Gemetzel und nacktes Fleisch besingt und auch optisch zur Schau stellt. ber Geschmack lsst sich ja streiten, richtig war es nicht was mit ihm geschah,doch wenn ich ehrlich bin, htte er es ahnen knnen wie spieig deutsche Behrden bei Lehrern, Geistlichen oder von mir aus auch rzten reagiert. Versucht doch mal als Atheist in einer katholischen Einrichtung einen Job zu bekommen! Das Thema hat einfach kein Ende.
Gurraths musikalische Antwort war eine Covernummer von Onkel Alice "School's Out". Coole Idee und als Bezahldownload zu haben!
Da passt es auch, dass diesen Sommer das Debt mit dem netten Titel "Kill Maim Burn" (2003) neu aufgelegt wird! Hierbei wurde leider das geile Artwork der ersten Neuauflage (2006) mit dem Cover von Killustrations nicht verwendet und ein "Krikelkrakel" Bild verwendet. Komisch! Dabei ist dieses Bild im Booklet ebenso vorhanden wie das Giger-artige Originalcover. Der Werbeaufdruck der CD mit dem Schulskandal will sich das Label augenzwinkernd zu nutze machen. Ehrlich gesagt gnne ich dem Sddeutschen die Promtion auch, wenn es der Band wenigsten was bringt!
Das Debt hatte noch nicht so sehr die Six Feet Under Schiene nebst rockiger Schlagseite der spteren Werke, auch die Texte sind nicht so blutrnstig und eher auf Kriegszenarien a la Bolt Thrower und "Herr der Ringe" Themen wie bei "The Fall Of Gondolin" und "The Fifth Battle" gemnzt. Kufer, die den ebenso auf der CD enthaltenen Titelsong als Goreclip sehen, ahnen in welche Richtung die Band gehen wird.
Dazu gib es noch drei Livesongs von spteren Werken als Bonus und fertig.
Wer auf herrlich-stumpfen, eingngigen Death Metal und die Band an sich steht, kommt an diesem Debt auch nicht vorbei!
   
<< vorheriges Review
DORO - Fear No Evil - Ultimate Collector's Edit [...]
nchstes Review >>
KRAAKER - Musikk Fra Vettenes Dom


 Weitere Artikel mit/ber DEBAUCHERY:

Zufällige Reviews