Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THREE HUNDRED YEARS - World In Flames
Band THREE HUNDRED YEARS
Albumtitel World In Flames
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.myspace.com/threehundredyears
Verffentlichung 2010
Laufzeit 44:35 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der Ex-Snger der deutschen Underground-Metaller Centaur, Rainer Kppers und der Schlagzeuger von Centaur, Rainer Schtzler haben sich als Three Hundred Years zusammen getan und das Album "World In Flames" in 10 Monaten raus gehauen. Dabei haben die gesetzten Herren jenseits der 40 eine Mischung aus Hard Rock und Metal gezimmert, welche durchaus seine guten Momente hat, aber an dem pappigen Drumsound, sowie den holprigen Arrangements scheitert. Der raue Gesang weis durchaus zu gefallen, ebenso die Gastsngerin Ronja. Der CD- Sound den Rainer Kppers in die Hand nahm ist etwas zu dnn, mit professionellerer Hilfe wrde die Band besser rberkommen. Seine Stimme kommt aber wie bei "One Life" mit dezenter Instrumentierung gut zur Geltung, jedoch nicht mit Gitarre und Schlagzeug. Auch hre ich den Bass kaum. So wirkt alles gut gemeint, was im Endeffekt aber nicht gut gemacht bedeutet! Die Pianoparts und spacigen Keyboards an manchen Stellen nehmen das melancholische Thema der Scheibe, das Sterben unserer Welt durch den Menschen und Krieg gut auf, hier wie die Band von einem Konzeptalbum zu sprechen, finde ich aber etwas bertrieben.
Fazit: Anhrbare Scheibe im unteren Mittelfeld.
   
<< vorheriges Review
UNDERDOG - Matchless
nchstes Review >>
MURDERDOLLS - Women And Children Last


Zufällige Reviews