Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ISTAPP - Blekinge
Band ISTAPP
Albumtitel Blekinge
Label/Vertrieb Metal Blade Records
Homepage www.istappofficial.com
Alternative URL www.myspace.com/istapp
Verffentlichung 04.06.2010
Laufzeit 37:57 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Eins vorweg: Ich bin kein groer Black Metal Fan. Ich bin mit den Frhwerken von Cradle Of Filth, Dimmu Borgir (ja, ja, ich wei...) und Co. "aufgewachsen" und kann mich heute fast nur noch fr Emperor oder einige Hochglanzgeschichten begeistern. Dass ich nun "Blekinge", das Debt-Album von Istapp rezensieren "darf" ist somit auch eher als Unfall zu werten. Scheinbar war gerade sonst niemand da. Umso berraschter war ich, als ich bereits kurz nach den ersten (doch eher verschreckenden, weil genretypischen) Tnen mitwippte und mich die ganze Chose... nun ja, nicht unbedingt uneingeschrnkt begeisterte, aber zumindest positiv stimmte. Die Schweden sind nicht ganz so grottig produziert wie man es bisweilen von bemalten Christenjgern kennt und weben wie selbstverstndlich teils erhabene Melodien, Klargesang und Power Metal-kompatibles Riffing in ihre abwechslungsreichen Songs. Sollte das 2010 im Black Metal schon an der Tagesordnung sein, mge man mir meine Unwissenheit verzeihen; ebenso folgenden Ausspruch: "Blekinge" nervt nicht, tut nicht weh und wird somit womglich Hardlinern etwas zu zahnlos, ja vielleicht sogar gar kein Black Metal mehr sein. Ich fr meinen Teil hatte ber weite Strecken sogar SPA beim Hren! Der Underground wird jetzt angewidert die Nase rmpfen (Spa im Black Metal... jetzt geht's aber los), der tolerante Teil der Szene darf aber gerne mal reinhren.
   
<< vorheriges Review
KORN - Korn III - Remember Who You Are
nchstes Review >>
PSYCHO CHOKE - Unraveling Chaos


 Weitere Artikel mit/ber ISTAPP:

Zufällige Reviews