Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KICKHUNTER - All In
Band KICKHUNTER
Albumtitel All In
Label/Vertrieb AFM Records / Soulfood
Homepage www.kickhunter.com
Alternative URL www.myspace.com/kickhunter
Verffentlichung 23.07.2010
Laufzeit 54:12 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Hamburger Classic-Rocker Kickhunter kommen nach drei Jahren mit ihrem dritten Album "All In" daher, circa zwei Monate nach Mark Sweeneys gleichnamigen Werk, was auch beim Cover eine hnliche Intention hatte. Glcksspiel ist halt beliebt und solche hnlichkeiten passieren schon einmal. Die Band zhlt acht Personen,da man drei Vokalisten hat, neben Jrg Wesenberg mit seiner rauen Rhre sind das Melanie Black (aber nicht immer), sowie Backgroundsngerin Ela. Das bekannteste Mitglieder der Band drfte Helloween Bassist Markus Grokopf sein, als Gste kamen Masterplan Musiker wie Bassist Jan Eckert und Keyboarder Axel Mackenrott vorbei. Auch Victory / Accept Gitarrist Hermann Frank spielte passenderweise auf der Victory Covernummer "Checks In The Mail" mit. Die Version rockt und ist durchaus gelungen. Von Blondie habe ich wenig Ahnung aber deren Hit "Call Me" klingt bekannt und gut umgesetzt. Das gilt auch fr das restliche Hard Rock Material dem man die Vorliebe fr Deep Purple und Co. nicht nur beim Einsatz der superb klingenden Hammondorgel anhrt. Hier ist einfach sehr viel Herzblut am Start gewesen, was sich positiv auf die Songs ausgewirkt hat. Der Sound von Gitarrist Stefan Aurel und Produzentenprofi Dennis Ward ist sehr gelungen. Musikalisch gibt es nichts zu meckern, vielleicht wird der eine oder andere das Ergebnis als etwas bieder oder altmodisch ansehen, doch die fidele Truppe hat ein berdurchschnittliches Werk abgeliefert dem man die Einflsse jederzeit anhrt!
   
<< vorheriges Review
TRUPPENSTURM - Salute To The Iron Emperors
nchstes Review >>
BAD HANDS - Take the Money and Run


 Weitere Artikel mit/ber KICKHUNTER:

Zufällige Reviews