Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TESLA - Alive In Europe
Band TESLA
Albumtitel Alive In Europe
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.teslatheband.com
Verffentlichung 23.04.2010
Laufzeit 79:45 Minuten
Autor Torsten Butz
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
25 Jahre, 12 Alben, tausende Konzerte und Millionen verkaufter Alben. Das sind die Rocker Tesla aus den Staaten. Vor diesem Live-Album gab es bereits zwei andere. Das erste ist das "Live Acoustic Jam", also eine Unplugged-CD aus dem Jahre 1991 und 10 Jahre spter dann das entsprechende "Replugged Live". Die neueste Live-CD wurde im Rahmen der letzjhrigen Europa-Tour an verschiedenen Orten aufgenommen. Da das aktuelle Album "Forever More" betourt wurde, sind natrlich auch Songs dieses Albums vorhanden und das Live-Album beginnt sogleich mit "Forever More" als Opener. Der Sound ist "naturbelassen", es wurde nicht schwer im Studio nachbearbeitet. So bleibt es nicht aus, das die Scheibe teilweise etwas dnn klingt, aber das ist eben "Live"! Neben neuer Songs sind natrlich Klassiker wie "Modern Day Cowboy" oder die Herz-Schmerz-Ballade "Love Song" vertreten. Was mir aber ein wenig aufstt, sind zwei Cover-Songs. "Signs" und "Little Suzie", im Original von der Five Man Electrical Band bzw. Jim Diamond, mgen ja gute Songs sein, doch dafr htten zwei weitere Tesla Stcke auf dem Album untergebracht werden knnen. Wie auch immer, die vollgepackte Platte ist ein aktueller Querschnitt durch das Gesamtwerk von Tesla und daher nicht nur fr Fans interessant, sondern auch fr Personen die die Musik der Amerikaner mal kennenlernen mchte.
   
<< vorheriges Review
PAIN OF SALVATION - Road Salt One
nchstes Review >>
4BACKWOODS - Be Different Or Die


 Weitere Artikel mit/ber TESLA:

Zufällige Reviews