Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ROTTEN SOUND - Napalm
Band ROTTEN SOUND
Albumtitel Napalm
Label/Vertrieb Relapse Records
Homepage www.myspace.com/rottensound
Verffentlichung 05.04.2010
Laufzeit 17:47 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Napalm Death waren (und sind) fr die Entwicklung der extremen Musik immens wichtig, da wegbereitend. Die finnischen Hochglanz-Krachmaten von Rotten Sound wissen das und huldigen auf "Napalm" den britischen Grindpionieren gleich 6 mal. 3 typische Eigenkompositionen werden durch 3 Coverversionen ergnzt. Namentlich sind das "The Kill" (SO muss es sein!), "Missing Link" und "Suffer The Children". Alles in einem brutal hllischen Tempo runter geholzt und nur bedingt moshkompatibel. Die fr Rotten Sound typischen Grooveparts bleiben in diesem Inferno fast komplett auen vor. Fr Fans des exklusiven Krachs, Anhnger Napalm Death' und natrlich fr Rotten Sound-Jnger eine feine Sache, zumal die Geschichte auf 2000 Exemplare limitiert sein wird und mit einer Bonus-DVD geliefert wird, die die komplette Show vom Obscene Extreme beinhaltet. Das Sahnehubchen bildet da noch das Cover der Scheibe. Ein reiner Tribut an die Verehrten. Yes!!!
   
<< vorheriges Review
KARMA COWBOYS - Shake It
nchstes Review >>
GOLDEN APES - Denying The Towers Our Words Are Falling [...]


 Weitere Artikel mit/ber ROTTEN SOUND:

Zufällige Reviews